Spannendes 3:3 Remis in Lenzing

7. September 2015 Posted by Clemens Strobl

Lenzing-Oberwang5Beim Aufeinandertreffen mit Lenzing kommt es für die Union Oberwang zum Wiedersehen mit den Ex-Oberwang Spielern Armin Salihovic, Florian Trinker und Dominik Trinker. Alle drei standen auch in der Startelf des Aufsteigers.

Lenzing-Oberwang1Bei Oberwang ersetzt Christoph Soriat den erkrankten Alexander Breitenthaler im Tor. In den ersten Minuten bekommt er auch schon ordentlich Arbeit, die Lenzinger treten gleich mal aufs Gas. Nach einem Missverständnis der Oberwanger Verteidigung kann Markus Bauer alleine aufs Tor zulaufen, doch Soriat kommt gut heraus und blockt den Schuss ab. (17.) In der 22. Minute hat Oberwang Glück, Lenzing trifft per Kopf nach einem Eckball nur die Latte. Oberwang wird dann durch Robert Speer gefährlich, er scheitert nach guter Flanke aber an Torwart Trinker. (27.) Immerhin haben die Gäste mittlerweile ebenfalls ins Spiel gefunden, vor allem über die Flügel geht viel. So kommt auch die 1:0 Führung zustande. Nach einer Flanke von rechts bringen die Lenzinger beim anschließenden Gestocher den Ball nicht weg und Emanuel Lacher trifft zur Führung für Oberwang nach einer halben Stunde. In den kommenden Minuten wird die Partie richtig intensiv, ein Auf und Ab mit einigen sehenswerten Szenen. Auf Seiten von Oberwang wird Robert Speer in der Mitte gut von Rene Putz bedient, schießt aber knapp am rechten Eck vorbei. (32.) Lenzing wird in Person von Armin Salihovic gefährlich, der nach einem hohen Ball alleine vor Tormann Soriat auftaucht, sein Lupfer geht aber neben das Tor. (34.) Im Minutentakt geht es weiter. Bernhard Asen spielt einen katastrophalen Rückpass, Lenzings Stürmer Markus Bauer kann den Ball erobern und wird von Tormann Soriat knapp außerhalb des Strafraums gelegt. Soriat sieht glücklicherweise nur Gelb, doch der Freistoß wird gefährlich. Die Lenzinger führen flach aus, der Ball wird mehrmals abgeblockt und landet dann bei Simon Sailer, der volley danebenschießt. (38.) Bernhard Asen hat in einer ereignisreichen ersten Hälfte die letzte Chance, sein Dropkick geht knapp rechts neben das Tor.

Lenzing-Oberwang2Viel los in Lenzing, und das soll sich auch in der zweiten Hälfte nicht ändern. Drei Minuten nach Wiederanpfiff passiert den Lenzingern wie zuvor auch den Oberwangern ein grober Abwehrfehler. Ein Rückpass wird von Emanuel Lacher abgefangen, auch er kann jedoch kein Kapital daraus schlagen und schießt aus spitzem Winkel neben das Tor. Oberwang rückt bei den Angriffen meist mit vielen Spielern nach vorne, Lenzing versucht das zu nutzen und lauert auf Konter. Gleich mit der ersten Gelegenheit in der zweiten Hälfte können sie den Spielstand ausgleichen. Simon Sailer spielt einen idealen Lochpass für Markus Bauer und der hat im Konter viel Platz und schlenzt den Ball zum 1:1 ins Eck. In der 58. Minute können die Oberwanger einen Ball nur schlecht klären, Florian Trinker nützt den Fehler aus und knallt den Ball volley ins Kreuzeck. Die Lenzinger zeigen sich plötzlich eiskalt, nutzen ihre Chancen und führen mit 2:1. Oberwangs Trainer Helmut Heiml verstärkt daraufhin seine Offensive und wechselt Stürmer Roman Wimmer ein. Dies sollte sich gleich mal bezahlt machen. Robert Speer spielt den Ball flach zur Mitte, Roman Wimmer schießt aus der Drehung und hämmert den Ball ins Kreuzeck. (66.) 2:2, alles wieder offen. Beide Teams bleiben offensiv präsent, ein spannendes Spiel für die Zuschauer. Wieder einmal kommt Markus Bauer zum Schuss, Oberwangs Soriat klärt mit einer Fußabwehr. (70.) Die Lenzinger geben nicht auf. Markus Bauer spielt auf für den eingewechselten Jakov Stevic, dessen Schuss geht an die Innenstange, Mario Pöckl kann den Ball wegschlagen. (78.) Gleich darauf kommt wieder Jakov Stevic zum Abschluss, diesmal nach einem Gestocher und diesmal trifft er auch zum 3:2 für Lenzing. In der 82. Minute gibt es wieder einen Freistoß für Oberwang. Mario Pöckl flankt zur Mitte, Torwart Trinker wehrt einen Kopfball von Josef Speer nach vorne ab und Bernhard Asen kann zum 3:3 abstauben. Roman Wimmer hat in der Schlussphase noch den Matchball auf dem Fuß. Er kommt freistehend zum Schuss, aber er zielt etwas zu genau und trifft die linke Stange. In einem unterhaltsamen Spiel bleibt es schließlich beim 3:3 Remis.

In Summe ist das Unentschieden aber durchaus gerecht, denn beide Mannschaften haben sich in diesem Spiel nichts geschenkt und eine ordentliche Vorstellung abgeliefert. Nächste Woche geht es zuhause gegen Ebensee.

  • Hauptsponsoren

  • Mondseelandcup

    Anmeldung zum Mondseelandcup
    –> Info Mondseelandcup
    –> Anmeldung

  • Nächste Termine

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Sa, 19.01.2019:
    Vereinsmeisterschaft und Ortsschitag in Oberaschau
    –> Termine Sektion Schi
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    So, 20.01.2019, 12:00 Uhr:
    Mondseelandcup in Oberaschau (mit Charity Rennen)
    –> Mondseelandcup
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Sa, 09.02.2019, 10:30 Uhr:
    Mondseelandcup in Oberaschau
    –> Mondseelandcup
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
    Winter 2018/19:
    Vielfältiges Fitnessprogramm in der Turnhalle
    –> Hallenplan, Jänner 2019
    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

  • facebook

    Besuche uns auf facebook:
    facebook: Sportunion Oberwang
  • Fußball-Newsletter

    Am Ball bleiben mit dem Fußball-Newsletter! Erhalte topaktuelle Berichte und Ergebnisse!
    Alle Fußball Berichte
    Zur Anmeldung
  • Bleib-Am-Laufenden!-Newsletter

    Up-to-date mit dem Bleib-Am-Laufenden!-Newsletter! Erhalte neueste Berichte, Fotos und Infos aus allen Sektionen!
    Alle "BaL"-Berichte
    Zur Anmeldung